Landshut
Seligenthaler Straße 25
84034 Landshut
t +49(0)871 - 33 02 11 0
e info@mediameans.de
München
Kronstadter Straße 4
81677 München (Bogenhausen)
t +49(0)89 - 90 17 29 80

Mobile first-Indexierung für neue Domains voreingestellt

Bereits 2016 hat Google angekündigt, auf einen Mobile first-Ansatz umzusteigen. Dabei werden Suchergebnisse künftig anhand der Informationen, die auf der mobilen Version gefunden werden, bewertet. Ab Juli 2019 wird dieser Schritt nun realisiert und macht die Indexierung für neue Webseiten zum Standard. Das heißt, das alle bis dahin in der Googlesuche unbekannten Domains per Default einer Mobile first-Indexierung unterzogen werden. Mobil und über Desktop werden Seiteninhalte dann in gleichem Maße angezeigt. Seitenbetreiber sollten sich also spätestens jetzt um eine optimale mobile Version Ihrer Webseite sowie die Nutzung von Responsive Webdesign kümmern. 

Schon seit 2015 wird mobil optimierter Content bei der mobilen Suche teilweise bevorzugt. Jetzt sollen alte, langsame Seiten in den mobilen Rankings offiziell benachteiligt werden.
Laut Google können Webseiten-Betreiber mit einem speziellen URL-Prüftool checken, ob ihre Seiten für eine solche Indexierung bereit sind. Betreiber älterer Seiten werden in der Search Console informiert, sobald sie Mobile first-ready sind. Bei neuen Webseiten erscheint keine Benachrichtigung, da eine Mobile first-Indexierung in diesen Fällen zum Standard wird.

Beispielnachricht in der Search Console
Quelle: www.onlinemarketing.de

 

 

Der mediaMEANS Webseiten-Standard

Spring_my_Ride_Mobile_00_s15_SIE_03_WEB

Wir zeigen Ihnen individuelle Lösungen, maßgeschneidert auf Ihre Anforderungen.
Konzept, Programmierung und Design aus einer Hand: Zu unseren Leistungen